Geschenke

Wie verpackt man stilvoll Hochzeitsmandeln

von web-wikinger - 17 Jan, 2019

Material:



Hochzeitsmandeln sind eine gute Idee als kleines, persönliches Gastgeschenk bei Festen, wie

Hochzeit oder Taufe.

Es ist ein alter Brauch, der bis in die Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV. zurück geht.

Einst wurden an Höfen kleine Bonbonschachteln aus Gold, Silber oder Kristall bei großen,

besonderen Festen überreicht, und bei dem "gewöhnlichen" Volk benutzte man den restlichen Tüll

des Brautkleides, Blumen und Schleifen, um die Mandeln hübsch zu verpacken.

In Frankreich, Italien und vielen anderen Ländern ist es schon lange Brauch, bei besonderen Festen

fünf Mandeln an die eingetroffenen Gäste zu verschenken und mittlerweile ist dieser Brauch auch in Deutschland angekommen.

Mandeln stehen als Symbol für das Leben, denn genau wie die Mandel mit Zuckerguss kann das Leben süß aber auch bitter sein.

Die 5 Mandeln symbolisieren Liebe, Glück, Kindersegen, Erfolg und Gesundheit.

Jetzt einfach nur fünf Mandeln in das Reagenzglas stecken, Korken drauf und verschenken.

Um es noch persönlicher zu gestalten, könnte man einen Dankesspruch auf ein kleines Kärtchen schreiben und mit an das Reagenzglas hängen. Oder Sie schreiben den Namen auf das Reagenzglas und nutzen das Gastgeschenk gleich auch noch als Tischkarte.

Kategorien