So einfach geht es: Frühlings Osterhase mit Reagenzglas als Vase

So einfach geht es: Frühlings Osterhase mit Reagenzglas als Vase

benötigtes Material:

            - Reagenzglas mit dem Maß: 100 mm x 25 mm Flachboden

            - dunkelbrauner oder hellbrauner Tonkarton (je nach Belieben) mit
              dem Maß: 20 cm x 12 cm

            - Wackelaugen
            - Papierklebstoff

            - Schere

            - Buntstifte

              (Die Maße sind in Höhe mal Breite angegeben)

Vorgehensweise:

Der Osterhase wird auf dem Tonkarton aufgezeichnet nach dem Bild, dass Sie auf meiner Website als Vorlage sehen können unter Beachtung der Maße ca. 20 cm x 12 cm. Die Arme werden separat aufgezeichnet. Da die Arme zusammen hängen, wird ein Rechteck mit dem Maße: 12 cm x 2 cm aufgezeichnet. Die Enden werden halbkreisförmig abgeschnitten. Nun werden die Wackelaugen aufgeklebt und dem Hasen die Schnurrhaare und Schnauze wie sie auf dem Bild sehen können,  aufgezeichnet.  Wer möchte, kann ein Ohr  vom Hasen abknicken, so dass er ein Hängeohr hat. Nun werden die Arme leicht zur Hälfte geknickt und so an die Rückseite des Hasen angeklebt, dass  sich der Knick in der Mitte der Rückseite des Hasen befindet. Vorne werden die Arme zusammengeklebt.   So dass das Reagenzglas von oben reingeschoben werden kann. Der Körper des Hasen sollte dabei leicht nach vorne gewölbt sein und die Pfoten das Reagenzglas leicht umschließen.  Wichtig dabei ist, dass die Arme nur so fest um das Reagenzglas zusammengeklebt werden, dass das Reagenzglas auch wieder herausgezogen werden kann.

Zum Abschluss füllen sie zur Hälfte Wasser in das Reagenzglas und geben eine schöne Frühlingsblume
zB. Narzisse hinzu.
Fertig ist ihre schöne Ostertischdekoration.

Besuchen Sie unsere Reagenzglas Ideen Seite auf GooglePlus! Besuchen Sie unsere Seite auf Facebook! Besuchen Sie unseren Reagenzglas Ideen Youtube-Channel! Besuchen Sie unsere Reagenzglas Ideen Seite auf Pinterest!
Nach oben